saunen-information_Impressionen_1
saunen-information_Impressionen_2

Das Dampfbad und die Dampfdusche

Dampfbad

Dampfbad

Im Dampfbad, auch Römerbad ("Caldarium") genannt, dreht sich alles um die Luftfeuchtigkeit: Die Temperatur ist niedriger als bei einer normalen Sauna (nur etwa 35° bis 55°C), die Luftfeuchtigkeit aber beträgt immer 100%. Mit Ölen versetztes Wasser wird auch hier verdampft, um dem Körper wohl zu tun. Dampfbäder sind zudem platzsparend und können auch mit Bädern kombiniert werden. Für Häuser mit nur sehr wenig Platz gibt es die Dampfdusche, die, ähnlich wie eine normale Dusche, nur aus einer länglichen Kabine besteht.