saunen-information_Impressionen_1
saunen-information_Impressionen_2

Sauna Tipps für Anfänger

Wer sich dazu entschlossen hat in die Sauna zu gehen, der wird sich in dieser Hinsicht wahrscheinlich noch nicht allzu gut auskennen. In dieser Hinsicht sind also ein paar Tipps notwendig. Hier ist an aller erster Stelle erst einmal zu sagen, dass drei Saunagänge vollkommen genügen. Diese sollten allerdings vollständig durchgeführt werden. Was bedeutet, dass Wärmephase, Abkühlung und Ruhephase vorhanden sein sollten. Obendrein sollte darauf geachtet werden, dass sich in der Sauna hingelegt wird. Dies sorgt dafür, dass der Körper sich in einer einzigen Temperaturzone befindet.

Tipps für den Kreislauf

Das Hinsetzen sollte erst zwei Minuten vor dem Ende von dem Saunagang erfolgen. Auf diese Weise kann sich der Kreislauf stabilisieren und es treten keine Schwindelgefühle auf. Nach dem Saunagang sollte darauf geachtet werden, dass Sauerstoff getankt wird, denn so wird auch die Lunge etwas gekühlt. Als Anfänger kann auch gern nach Rat bei anderen Saunagängern gefragt werden. Wer dann auf den Geschmack gekommen ist, der kann auch darüber nachdenken, dass vielleicht komplette Saunen in die eigene Wohnung oder das Haus gebaut werden. Möglich ist dies auf ganz einfache und unkomplizierte Weise, denn die Auswahl der Saunen ist sehr groß. Es muss lediglich die passende Sauna ausgesucht werden und schon kann die Erholung zu Hause genutzt werden.