saunen-information_Impressionen_1
saunen-information_Impressionen_2

Saunakauf online - der bessere Weg?

Der Besuch einer Sauna ist nicht nur überaus wohltuend, sondern dient auch in vieler Hinsicht dem Erhalt und Stärkung der Gesundheit. Der passionierte Saunagänger wird daher irgendwann - soweit außenreichend Fläche vorhanden - den Einbau einer eigenen Sauna planen.

Nach allen Vorüberlegungen zur Art der Sauna (Innen- oder Außensauna, Trockensauna, Biosauna, etc.) oder die mögliche Größe kann man sich auf den Weg zum Saunakauf machen. Dieser Weg führt in der Regel von örtlichem Fachgeschäft zu Fachgeschäft oder auch zu einem nahe gelegenen Möbelhaus. Dabei müssen etliche Kilometer zurückgelegt werden und viel Zeit geht dabei ins Land. Ganz abgesehen davon, dass man sich an die Öffnungszeiten der Geschäfte halten muss und unter Umständen doch einmal länger warten muss, bis eine Beratung möglich wird. All dies entfällt, wenn man eine Sauna online kauft - und alle wesentlichen Informationen erhält der Interessierte hier ebenso wie im Fachgeschäft. Noch dazu können sämtliche Anbieter verglichen werden, was nicht zuletzt eine differenzierte Betrachtung der Optionen ermöglicht.

Der Kauf einer Sauna via Internet oder mobiles Internet ist dann also dem im Fachgeschäft vorzuziehen?

In einigen Fällen möglicherweise: Eine Außensauna kann nahezu ohne Bedenken online bestellt werden. Dabei muss jedoch geklärt werden, bis wohin genau die Einzelteile geliefert werden und wer den Aufbau übernimmt. Wer einmal eine 2 x 2m Blockbohlensauna in Massivholz von einer Palette auf dem Bürgersteig vor dem Haus nach weit hinten in den Garten schleppen musste, kommt lange vor dem ersten Saunagang heftig ins Schwitzen. Auch Saunakabinen, die freistehend im Haus aufgebaut werden, kann man - eine sorgfältige Planung immer vorausgesetzt - online kaufen, ohne grundsätzlich Bedenken zu haben.

Schwierig wird es jedoch bei Saunakabinen, die passgenau eingebaut werden müssen. Trotz großer Sorgfalt aller Beteiligter kommt es nicht selten zu Missverständnissen oder Übermittlungsfehlern hinsichtlich der Grundrissgestaltung, einzelner Maße, des Türanschlages und anderen Details. Sinnvoll erscheint hier, zu klären, ob der Online-Anbieter in erreichbarer Nähe eventuell einen Vor-Ort Servive anbietet. Bei größeren Zweifeln ist daher das Fachgeschäft vorzuziehen, bei dem man bei Unklarheiten, Rückfragen oder Mängeln einen lokalen Ansprechpartner hat. Auch ein Möbelhaus wie IKEA kommt dabei in Betracht.

Und: Ganz wichtig ist die Frage, wer den Saunaofen anschließt: Die meisten Saunaöfen benötigen Starkstrom und erfordern - neben einer separaten Absicherung - den Einbau mit einem Spezialkabel. Fachgeschäfte verweisen hier in der Regel an einen versierten Elektriker.

Abschließend sollten Zahlungs- und Lieferungsmodalitäten genau geklärt werden. Dies gilt ebenso für das Rücktrittsrecht. Es ist unverzichtbar, das leider oft lästig erscheinende Kleingedruckte zu lesen, aber es bewahrt vor unangenehmen Überraschungen.